Erste All-New Hyundai NEXO in der Schweiz eingetroffen: Das nächste Kapitel der Wasserstoff-Elektromobilität ist eröffnet.

Erste All-New Hyundai NEXO in der Schweiz eingetroffen: Das nächste Kapitel der Wasserstoff-Elektromobilität ist eröffnet.

Mit dem All-New NEXO bringt Hyundai bereits die zweite Generation des serienmässigen Wasserstoff-Elektrofahrzeugs auf den Markt. Die ersten Fahrzeuge treffen in diesen Tagen bei den Kunden ein. Roland Gysel, Schweizer Unternehmer und H2-Elektro-Fahrer der ersten Stunde, wechselt demnächst vom ix35 Fuel Cell auf einen der ersten Hyundai All-New NEXO, die in der Schweiz eintreffen. Seine Argumente für diese Form der Elektromobilität überzeugen.

Ein Fototermin mit Bertrand Piccard: Das ist schon mal eines der Highlights, das Unternehmer Roland Gysel auf dem Weg zu seinem neuen Wasserstoff-Elektrofahrzeug mitnimmt. Beide – Roland Gysel, CEO von GYSO AG, und Bertrand Piccard – gehen ihrer Zeit voraus und sehen in der Wasserstoff-Elektromobilität eine reale Chance, die CO2-Emissionen im Strassenverkehr auf Null zu setzen.

Roland Gysel bestellte als einer der ersten Schweizer Kunden den All-New Hyundai NEXO, im Wissen, dass sich das Schweizer Wasserstoff-Tankstellennetz noch im Aufbau befindet. Roland Gysel: «Ich fahre seit dreieinhalb Jahren einen ix35 Fuel Cell. Inzwischen zeigt der Zähler 59‘000 Kilometer, die ich in der ganzen Schweiz zurückgelegt habe. Mein Fazit: Ich bin elektrisch unterwegs, habe aber mit der Brennstoffzelle quasi mein eigenes Kraftwerk an Bord. Das hat entscheidende Vorteile. Den Wasserstoff kann ich in kürzester Zeit tanken, die Reichweite bleibt auch im Winter recht stabil und aus dem Auspuff kommt nur Wasserdampf!»

Auf die wenigen Wasserstoff-Tankstellen in der Schweiz angesprochen, meint Roland Gysel: «Jemand muss den Anfang machen. Das Fahrzeug ist da und die Technologie überzeugt. Ich hatte die Chance, den NEXO in Oslo zu testen. Das ist ein fertiges Auto, sieht gut aus, fährt absolut geräuschlos – da elektrisch – und bietet eine Reichweite, die deutlich über 600 km liegt. Für längere Strecken ist es aus meiner Sicht die richtige Art, mit Wasserstoff zu fahren. Bei so vielen Vorteilen kann es nur eine Frage der Zeit sein, bis das Tankstellennetz in der Schweiz steht.»

Veljko Belamaric, Managing Director von Hyundai Suisse, begrüsst die Ankunft der ersten All-New NEXO in der Schweiz: «Mit dem ix35 Fuel Cell beweisen wir seit bald fünf Jahren, dass es funktioniert, auch in der Schweiz. Der All-New NEXO eröffnet jetzt das nächste Kapitel und ich habe grosse Achtung vor Unternehmern wie Roland Gysel, die den Wert dieser Technologie erkennen und auch bereit sind, in diese zu investieren. Für uns ist es ein wichtiges Signal, das wir aus der Schweiz an Hyundai Motor senden können – umso mehr als der Förderverein H2-Mobilität Schweiz zur Zeit die Voraussetzungen schafft, um die Tankstellen-Infrastruktur rasch und effizient aufzubauen.»

Vom ix35 Fuel Cell zum All-New NEXO

Hyundai forscht seit 1998 an der Brennstoffzellentechnik und hat die Entwicklung der Technologie als Pionier auf diesem Gebiet massgeblich vorangetrieben.

Seit 2013 bietet Hyundai mit dem ix35 Fuel Cell das weltweit erste Serien-Brennstoffzellenfahrzeug im Handel an. Die Brennstoffzelle erzeugt den Strom für den Elektroantrieb durch eine Reaktion von Wasserstoff mit Sauerstoff. Hyundai Brennstoffzellenfahrzeuge stossen wie batterieelektrische Modelle lokal keine Abgase, sondern lediglich Wasserdampf aus – mit zwei weiteren Vorteilen: Sie lassen sich innerhalb von wenigen Minuten betanken und erzielen stattliche Reichweiten. 

Der All-New NEXO führt aus ökologischer Sicht die wachsende Palette an Eco-Fahrzeugen von Hyundai an und baut auf einer spezifischen, neu entwickelten Plattform auf. Die Kombination des SUV Crossovers mit fortschrittlichsten Technologien der Elektrifizierung, umfangreichen Fahrassistenz-Funktionen und einem modernen, ansprechenden Design bezeichnet Hyundai als FUV (Future Utility Vehicle).

Im Segment der aktuell erhältlichen Elektrofahrzeuge (mit Batterie oder Brennstoffzelle) bietet der All-New NEXO mit 666 km (WLTP-Test), resp. 756 km (NEFZ) die grösste Reichweite. Die Werte lassen sich mit denjenigen eines konventionellen Verbrennungsmotors vergleichen und ermöglichen auch längere Reisen.

Ein weiterer Vorteil der Hyundai Brennstoffzellen-Fahrzeuge liegt im Filtern und Reinigen der Umgebungsluft. Der effiziente und haltbare Hochleistungsfilter des All-New Hyundai NEXO kann Mikropartikel aus der Luft filtern, die kleiner als 2,5 Mikrometer (PM 2,5) sind. Das bedeutet, dass der All-New NEXO unterwegs 99,9 Prozent aller Feinstaubpartikel aus der Luft siebt, die durch den Filter strömen.

Auch die Sicherheit ist im All-New NEXO gross geschrieben. Er wurde als erstes Fahrzeug mit Brennstoffzellen-Technologie von der unabhängigen europäischen Behörde Euro NCAP einem Crashtest unterzogen. Dabei stellte der All-New NEXO in allen vier Bewertungskategorien seine hohe aktive sowie passive Sicherheit unter Beweis und sicherte sich so mit fünf Sternen die Bestnote in der Gesamtwertung. Dank der umfangreichen SmartSense-Sicherheitsausrüstung und der hohen Festigkeit der Karosserie schützt der All-New NEXO seine Passagiere und ebenso andere Verkehrsteilnehmer.

In der Schweiz ist der All-New Hyundai NEXO ab CHF 84‘900.- in der äusserst umfangreichen Ausstattung Vertex erhältlich. Mehr Informationen sind auf www.hyundai.ch zu finden.

Kontakt
Über HYUNDAI SUISSE

HYUNDAI SUISSE – BERSAN Automotive Switzerland AG ist der offizielle Importeur für Hyundai in der Schweiz. Die Erwähnung bestimmter Ausstattungen und Spezifikationen in den Pressemitteilungen ist nicht verbindlich. Gewisse Angaben, Ausstattungen und Zahlen sind für Modelle ausserhalb des Schweizer Marktes bestimmt.

HYUNDAI SUISSE
BERSAN Automotive Switzerland AG
Brandbachstrasse 6
8305 Dietlikon