Hyundai enthüllt noch vor der virtuellen Weltpremiere den “Wohnraum” des IONIQ 5 und zeigt die nachhaltigen Materialien des Interieurs

Hyundai enthüllt noch vor der virtuellen Weltpremiere den “Wohnraum” des IONIQ 5 und zeigt die nachhaltigen Materialien des Interieurs

  • Mit einem ersten Vorabbild des Interieurs kündigt Hyundai die virtuelle Weltpremiere des IONIQ 5 für den 23. Februar 2021 an.
  • Im Innenraum kommen nachhaltige Materialien und Textilien zum Einsatz, beispielweise Leder aus ökologischer Fabrikation, Bio-Farbe und Natur- oder Recycling-Fasern
  • Spezifische Plattform für batterie-elektrische Fahrzeuge (BEVs) mit langem Radstand und flachem Fahrzeugboden bietet neue Gestaltungsmöglichkeiten im Innern
  • Designer des IONIQ 5 inspirierten sich am Thema “Wohnraum” und schufen eine bislang nicht machbare Erlebniswelt

Die Hyundai Motor Company zeigt mit einem ersten Bild den grosszügigen und vielseitigen Innenraum des IONIQ 5, wie er am kommenden 23. Februar an der virtuellen Weltpremiere vorgestellt wird.

Mit dem IONIQ 5 kommt das erste Elektro-Modell auf der Basis der globalen und modularen E-Plattform (E-GMP) von Hyundai auf den Markt. Die spezifisch auf Batterie-Elektro-Fahrzeuge (BEVs) ausgerichtete Architektur des Fahrzeugs verfügt über eine flache Batterie. Diese wiederum schafft die Voraussetzungen für ein geräumiges und auf die Kundenbedürfnisse anpassbares Interieur, das sich flexibel konfigurieren lässt, mit komfortablen Platzverhältnissen für Fahrer, Passagiere und Gepäck.

Im Innenraum kommen vorwiegend umweltfreundliche Materialien und Stoffe zum Einsatz. Das Design gibt das wachsende Bedürfnis der Kunden nach einer personalisierten Mobilität wieder, die das Wohlbefinden im Fahrzeuginnern mit dem Bedarf an ethisch korrekten, nachhaltigen Produkten vereint.

SangYup Lee, Senior Vice President and Head of Hyundai Global Design Center: “Der IONIQ 5 gibt auch im Design einen optimistischen Ausblick auf das, was die Kunden von der neuen Ära der Elektromobilität erwarten können. Aus dem langen Radstand resultiert eine neue Raum-Dimension im Fahrzeuginnern, eine perfekte Umgebung, um sich zu erholen, um auch unterwegs daheim zu sein.”

Die Inspiration am ‘Wohnraum’ eröffnet neue Dimension im Design

Vor allem im Vergleich zu mittelgrossen Crossover-Modellen mit Verbrennungsmotor und konventionellen mechanischen Verbindungen zum Getriebe setzt der IONIQ 5 einen anderen Standard. Die Basis dafür liefert der lange Radstand und der flache Fahrzeugboden, wie sie durch die E-GMP Architektur möglich sind.

Beide, Fahrer und Passagiere, können in engen Parklücken wahlweise links oder rechts einsteigen, da sich die Mittelkonsole auf dem flachen Fahrzeugboden nach vorn oder hinten verschieben lässt. Möglich macht dies auch ein fundamental neuer Ansatz in Aufbau und Funktion der Mittelkonsole, die im Vergleich zur fest eingebauten Konstruktion neue Funktionalitäten bietet. Diese neu entwickelte Box im Zentrum des Innenraums bildet den Mittelpunkt des neuen ‘Wohnraum’-Erlebnisses im IONIQ 5.

Die Vordersitze des IONIQ 5 lassen sich elektrisch verstellen. Der stufenlos einstellbare Winkel der Rückenlehne resultiert beim Sitzen in einem Gefühl der Leichtigkeit. Die um rund 30 % dünnere Konstruktion der Rückenlehne erweitert den ‘bewohnbaren’ Raum in der zweiten Sitzreihe und bietet mehr Möglichkeiten, den Innenraum nach den unterschiedlichen, bzw. persönlichen Bedürfnissen der Benutzer zu gestalten.

Hochwertige, umweltfreundliche Materialien reduzieren den ökologischen Fussabdruck

Bei der Entwicklung des IONIQ 5 achtete Hyundai ganz besonders auf die Qualitäten, wie sie die Kunden in einem modernen Fahrzeug erwarten. Eine der zentralen Erwartungen liegt heute in umweltbewussten Lösungen für die Mobilität mit einem geringeren ökologischen Fussabdruck. Die Designer des IONIQ 5 setzten dies in der Verwendung von Materialien aus ökologischer, nachhaltiger Produktion um.

So sind die verwendeten Lederbezüge in einem ökologischen Prozess eingefärbt und mit Leinsamen-Extrakten behandelt. Die im Innenraum verwendeten weichen Oberflächen bestehen aus Materialien, die mit Fasern aus Zuckerrohr-Biokomponenten, Wolle und Garnen hergestellt oder mit PET-Recycling-Materialien verwoben sind. Die Einfärbung von Oberflächen an Armaturenbrett, Schaltern, Lenkrad und Türverkleidungen erfolgen auf Basis von Polyurethan-Bio-Farben, hergestellt aus den Ölen von gepressten Blüten und Maisblättern.

Weltpremiere des IONIQ 5

Hyundai stellt den IONIQ 5 mit einer virtuellen Weltpremiere am 23. Februar 2021 vor – mit der Vorstellung aller Details und den innovativen Funktionalitäten, die den Kunden des BEV-Modells zur Verfügung stehen.

Kontakt
Nicholas Blattner Public Relations Manager
Nicholas Blattner Public Relations Manager
Über HYUNDAI SUISSE

Ihr Ansprechpartner - Gerne steht das Public Relations Team Medienschaffenden für Auskünfte zur Verfügung. Für generelle Anfragen wenden Sie sich bitte an info@hyundai.ch

HYUNDAI SUISSE – BERSAN Automotive Switzerland AG ist der offizielle Importeur für Hyundai in der Schweiz. Die Erwähnung bestimmter Ausstattungen und Spezifikationen in den Pressemitteilungen ist nicht verbindlich. Gewisse Angaben, Ausstattungen und Zahlen sind für Modelle ausserhalb des Schweizer Marktes bestimmt.

HYUNDAI SUISSE
BERSAN Automotive Switzerland AG
Brandbachstrasse 6
8305 Dietlikon