Hyundai Motor enthüllt das segmentübergreifende SEVEN Concept von IONIQ

Hyundai Motor enthüllt das segmentübergreifende SEVEN Concept von IONIQ

  • Das Design und die Innovation des SEVEN Concept geben einen Ausblick auf die zukünftigen Sport Utility Electric Vehicle (SUEV) von Hyundai
  • Starkes, puristisches Design, das auf der E-GMP-Plattform von Hyundai basiert, zeigt eine neue SUV-Typologie für batterieelektrische Fahrzeuge (BEVs)
  • Architektur und Gestaltung des Innenraums bieten den Fahrgästen mehr Freiheit und Komfort, während möbelähnliche Sitze und Ausstattungsmerkmale für ein erstklassiges Lounge-Erlebnis sorgen.
  • Die auf umfassende Hygiene ausgerichteten Systeme, nachhaltige Materialien und das innovative Raumkonzept des SEVEN unterstreichen den Fokus von Hyundai auf die Kunden und ihre Bedürfnisse. 
  • Das wachsende Angebot an BEVs der Submarke IONIQ geht einher mit der Elektrifizierungs-Strategie von Hyundai Motor und unterstützt das Ziel, bis 2045 klimaneutral zu werden.

Die Hyundai Motor Company stellte heute an der AutoMobility LA das neue Sport Utility Electric Vehicle SEVEN Concept vor. Das segmentübergreifende SUV-Elektro-Konzeptfahrzeug (SUEV) wird zusammen mit anderen Modellen wie dem IONIQ 5 und dem schweren Nutzfahrzeug XCIENT Fuel Cell vom 19. bis 28. November im LA Convention Center zu sehen sein, direkt auf dem Stand von Hyundai.

Nach den Konzeptfahrzeugen 45 im Jahr 2019 und Prophecy im Jahr 2020 öffnet das SEVEN Concept ein neues Kapitel der Marke IONIQ, die Hyundai klar im Bereich der batterieelektrischen Fahrzeuge (BEV) positioniert. Die aktuellsten Innovationen in Design und Technologie des SEVEN Concept stellen die Werte der Kunden klar über die Normen der Industrie. SEVEN versteht sich denn auch als klares Bekenntnis von Hyundai zur Klimaneutralität bis 2045.

Jose Munoz, Präsident und CEO von Hyundai Motor North America: "Das SEVEN Concept zeigt die kreative Vision und die fortschrittliche technologische Entwicklung von Hyundai in der Elektrifizierung der Fahrzeuge. Der innovative Innenraum, der umweltfreundliche Antrieb und die hochmodernen Sicherheits- und Komfort-Technologien versprechen eine Zukunft der Elektromobilität, auf die sich die SUV-Kunden von Hyundai freuen können.“

Die Pressekonferenz mit dem SEVEN als Premiere lässt sich über die Website von Hyundai Motor America mitverfolgen. Anlässlich der Enthüllung veröffentlichte Hyundai Motor ein Lifestyle-orientiertes Video, in dem das Kundenerlebniskonzept des SEVEN und seine verschiedenen Geräte im Fahrzeug vorgestellt werden. Das Video ist über den YouTube-Kanal von HyundaiWorldwide verfügbar: http://worldwide.hyundai.com

IONIQ: die exklusive BEV-Marke verkörpert die Vision von Hyundai in der Mobilität

Jedes unter der Marke IONIQ entwickelte Fahrzeug bietet ein Kundenerlebnis der nächsten Generation, das die fortschrittlichsten Technologien nahtlos in den Alltag einbindet. Das SEVEN Concept ist ein perfektes Beispiel dafür, wie sich in einem IONIQ wegweisende Raum- und Hygiene-Eigenschaften zu einem innovativen Erlebnis auf Rädern umsetzen lassen.

Thomas Schemera, Executive Vice President und Global Chief Marketing Officer der Hyundai Motor Company: "Der 'Fortschritt für die Menschheit' ist Teil der Vision von Hyundai. IONIQ liefert den greifbaren Beweis dafür, dass reine Elektrofahrzeuge die unterschiedlichsten Lebensstile ermöglichen, ohne Einschränkungen. Mit dem SEVEN gehen wir exakt in diese Richtung. Der Fokus auf die Werte und die Bedürfnisse des Menschen machen den Alltag im und um das Auto zu einem neuen Erlebnis.“

Neudefinition des Begriffs SUV mit aerodynamischem Design und kraftvoller Präsenz

Das SEVEN Concept basiert auf der Electric-Global Modular Platform (E-GMP) der Hyundai Motor Group. Die spezifische BEV-Architektur bietet einen langen Radstand und einen flachen Boden, was wiederum die Schaffung neuer Fahrzeugklassen ermöglicht.

Der SEVEN zeigt eine aerodynamisch reine, glatte Silhouette, die sich von derjenigen eines typischen SUV unterscheidet. Die tief angelegte Vorderkante der Motorhaube, die stromlinienförmige Dachlinie mit einer einzigen Wölbung und der verlängerte Radstand unterstreichen den Unterschied zu den traditionellen SUVs mit Verbrennungsmotor. Das Volumen und die minimalistischen Formen des SEVEN setzen einen Kontrast zum kraftvollen, souveränen und robusten Auftritt des SUEVs.

Räder mit integrierten, verstellbaren Active Air Flaps unterstützen - je nach Bedarf und Situation - die Kühlung der Bremsen oder die Reduktion des Luftwiderstands.

Selbst bei Dunkelheit ist der SEVEN durch die für den IONIQ charakteristischen Parametric Pixel Lichter leicht zu erkennen. Bei Annäherung durch den Fahrer starten diese eine Begrüssungs-Lichtsequenz. Die parametrischen Pixel sind Teil einer Designsprache, die eine Verbindung zwischen der digitalen und der analogen Welt schafft. Sie bringt aber auch zum Ausdruck, dass sich die Designer des SEVEN mit jedem Aspekt auseinandersetzten, bis hin zum kleinsten Pixel.

Interieur im Stil einer Premium-Lounge, für die Ära des autonomen Fahrens

Die Priorität bei der Innenraumgestaltung des SEVEN lag in der Rauminnovation, um den Kunden mehr Freiheiten denn je zu bieten. Der Radstand des SEVEN erreicht stolze 3,2 m. Möglich machen es die E-GMP-Plattform und die weit aussen platzierten Rädern.

Der flache Boden bietet Raum für neue Anordnungen der Sitze mit einer fliessenden Auslegung des Innenraums. Dazu tragen auch das Wegfallen der B-Säule und die weit öffnenden Türen bei. Sie geben den Blick auf einen einladenden Innenraum mit einer völlig neuen Raumdimension frei. Die stromlinienförmige Dachlinie, der lange Radstand und der flache Boden (bis zur dritten Reihe) ermöglichten es, den Innenraum wie eine Premium-Lounge einzurichten.

Der SEVEN verkörpert auch die Vision von Hyundai in der autonomen Mobilität. Der Fahrersitz ist mit einem Steuerhebel ausgestattet, der sich bei Nichtgebrauch versenken lässt. Das ultraflache Cockpit und die integrierten Bildschirme machen das Fahren im SEVEN zu einem Erlebnis, ohne die üblichen Instrumente. Anders als in konventionellen SUVs stehen im Innern drehbare Lounge-Sessel und eine geschwungene Sitzbank zur Verfügung. Diese Anordnung der Sitze kann je nach Fahrmodus oder autonomem Fahren individuell angepasst werden.

Der SEVEN bietet ein flexibles Raumangebot und eine Vielzahl von Applikationen im Fahrzeug, die sich für die einzelnen Fahrgäste personalisieren lassen. Mit diesem auf den Menschen ausgelegten Ansatz zeigt das SEVEN Concept die Zukunft der Mobilität und der Konnektivität, legt aber auch den Grundstein für künftige Modelle von IONIQ.

Der SEVEN bietet einen Universal Island-Konsole, speziell entwickelte Heimgeräte und eine multifunktionale grafische „Smart Hub“-Benutzeroberfläche als Schnittstelle. Die Kombination des Smart Hub mit den Vordersitzen, der Chaise-Lounge im Fond und dem Ambiente-Licht in den Seitentüren lädt zum Verweilen im Fahrzeug ein, allein oder in Gesellschaft. Während der Fahrt lassen sich Erfrischungen aus dem Mini-Kühlschrank des SEVEN geniessen, während die Schuhe der Fahrgäste in den Schuhfächern gereinigt und gepflegt werden.

Der Dachhimmel des SEVEN Concept ist mit einem Panoramabildschirm ausgestattet, auf dem sich verschiedenste Inhalte abbilden lassen, je nach Lust und Laune der Fahrgäste. Während der Fahrt kann über diesen Bildschirm das Innenraum-Ambiente von „maximalem Spass“ bis zu „optimalster Entspannung“ variiert werden.  

SangYup Lee, Senior Vice President, Head of Hyundai Global Design: "Mit dem SEVEN verlassen wir die bekannten Pfade und ebnen den Weg für das SUV im Elektro-Zeitalter - mit einem klaren, puristischen Design, aber ohne Kompromisse bei Kraft und Auftritt. Das Innere zeigt die Raumnutzung in einer neuen Dimension, mit dem starken Fokus auf die Fahrgäste und den Wohnraum für die Familie.“

Mobilität mit nachhaltigen Materialien und Hygiene im Innenraum

Das sichere und gesunde Reiseerlebnis steht bei Hyundai Motor im Zentrum der Fahrzeugentwicklungen. Im SEVEN kommt dies unter anderem durch die Verwendung umweltfreundlicher Materialien zum Ausdruck. Verschiedene Systeme wie das Hygiene Airflow oder die UVC-Sterilisierung machen den SEVEN in diesem Segment zudem zur Referenz bezüglich Hygiene im Fahrzeug.

Für die Karosserie des SEVEN setzt Hyundai auf yunBio-Farbe, während im Fahrzeuginnern hygienische, wiederverwertete und erneuerbare Materialien zum Einsatz kommen. Mineralische Oberflächen, Bambusholz und -teppich, Bio-Harze und Innenfarben basieren auf erneuerbaren Materialien, mit denen sich auch die CO2-Emissionen in der Produktion reduzieren lassen. Der Einsatz von Kupfer und hygienisch behandelten Stoffen mit bewährten antibakteriellen Eigenschaften sorgt dafür, dass die Oberflächen im SEVEN jederzeit und überall sauber bleiben.

Beim Hygiene Airflow System liessen sich die Designer vom ausgeklügelten Luftstrommanagement in Passagierflugzeugen inspirieren. Im vertikalen Modus wird die Luft durch die in der Dachreling integrierten Lufteinlässe angesaugt. Im Innenraum strömt sie von oben nach unten und wird hinter den Hinterrädern wieder nach aussen geführt. Im horizontalen Modus strömt die Luft vom schmalen Armaturenbrett zu den Austrittsdüsen.

Besonders wichtig: Das Lüftungssystem lässt sich in jeder Situation aktivieren, ob im Stillstand oder während der Fahrt. Um eine Kontamination unter den Fahrgästen zu vermeiden, wird der Luftstrom zwischen den vorderen und hinteren Sitzreihen isoliert geführt.

Die UVC-Sterilisation aktiviert sich, sobald Fahrer und Fahrgäste das Fahrzeug verlassen haben. Dazu werden der Steuerhebel, die Ablageschublade in der ersten Sitzreihe und die Lautsprecher ausgeklappt. Integrierte UVC-Lampen befreien den Innenraum anschliessend von Bakterien und Viren. Zudem stehen in der Sitzbank und in der Smart Hub-Konsole hygienische Ablagefächer für persönliche Gegenstände bereit.

Starke Leistung mit dem Ziel von mehr als 300 Meilen (480 km) elektrischer Reichweite  

Dank seiner vielseitigen E-GMP-Plattform wird der SEVEN eine hervorragende Reichweite und ultraschnelle Lademöglichkeiten bieten. Somit können sich die Kunden ihr individuelles Fahrerlebnis bereitstellen. In einer realen Situation mit einem 350-kW-Ladegerät ist der SEVEN in der Lage, in etwa 20 Minuten von 10 Prozent auf 80 Prozent zu laden. Das Konzept ist ausserdem auf eine Reichweite von über 300 Meilen (480 km) ausgelegt.

* Hinweis: Beim SEVEN handelt es sich um ein Konzeptfahrzeug und nicht um ein Serienmodell.

*  *  *

Schwerer XCIENT-Brennstoffzellen-Lkw als US-Premiere an der AutoMobility LA

Der neue XCIENT-Brennstoffzellen-Lkw von Hyundai Motor wird an der AutoMobility LA als US-Premiere vorgestellt. Hyundai hat weltweit Partnerschaften für den Einsatz von schweren XCIENT Fuel Cell-Nutzfahrzeugen für den kommerziellen Transport geschlossen. In der Schweiz stehen bereits 46 davon im Einsatz. Jetzt erweitert Hyundai das Engagement in Kalifornien mit dem grössten Volumen an Brennstoffzellen-Elektro-Nutzfahrzeugen in den USA. Der XCIENT Fuel Cell wird auf dem Stand von Hyundai vorgestellt. Technologieexperten werden vor Ort sein, um Fragen zu beantworten.

IONIQ 5-Premiere an der AutoMobility LA

Der IONIQ 5 wird an der AutoMobility LA ebenfalls sein Show-Debüt für Nordamerika geben. Mit dem IONIQ 5 bietet Hyundai ein vollständig neues, rein elektrisch angetriebenes CUV der Mittelklasse an. Mit dem Design zeigt der IONIQ 5 die neuen Möglichkeiten, wie sie mit der Plattform E-GMP möglich sind. Die Version mit Heckantrieb bietet bis zu 300 km elektrische Reichweite. Der Innenraum zeigt einzigartige Proportionen mit einem Radstand von 3‘000 mm und einem vollständig flachen Boden. Damit setzt der IONIQ 5 neue Massstäbe bezüglich Komfort und Benutzerfreundlichkeit. Der Innenraum spiegelt auch das Engagement für Nachhaltigkeit wider, indem umweltfreundliche Materialien und von der Natur inspirierte Farben in vielen Bereichen verwendet werden. Der IONIQ 5 bietet auch die Vehicle-to-Load (V2L)-Funktion, die das Fahrzeug in ein Ladegerät auf Rädern verwandeln kann, um unterwegs verschiedene kompakte Elektrogeräte zu betreiben.

Kontakt
Nicholas Blattner Public Relations Manager
Nicholas Blattner Public Relations Manager
Über HYUNDAI SUISSE

Ihr Ansprechpartner - Gerne steht das Public Relations Team Medienschaffenden für Auskünfte zur Verfügung. Für generelle Anfragen wenden Sie sich bitte an info@hyundai.ch

HYUNDAI SUISSE – BERSAN Automotive Switzerland AG ist der offizielle Importeur für Hyundai in der Schweiz. Die Erwähnung bestimmter Ausstattungen und Spezifikationen in den Pressemitteilungen ist nicht verbindlich. Gewisse Angaben, Ausstattungen und Zahlen sind für Modelle ausserhalb des Schweizer Marktes bestimmt.


HYUNDAI SUISSE
BERSAN Automotive Switzerland AG
Brandbachstrasse 6
8305 Dietlikon