Motional und Hyundai Motor Group stellen IONIQ 5 Robotaxi vor: Das Robotaxi der nächsten Generation von Motional

Motional und Hyundai Motor Group stellen IONIQ 5 Robotaxi vor: Das Robotaxi der nächsten Generation von Motional

  • Das vollelektrische Robotaxi auf Basis des IONIQ 5 ist das erste Nutzfahrzeug von Motional und wird ab 2023 im Rahmen des fahrerlosen Ride-Hailing-Service eingesetzt.
  • Das Fahrzeug ist das Produkt einer beispiellosen Expertise und Partnerschaft zwischen Motional und der Hyundai Motor Group.

Heute haben Motional, ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich autonomes Fahren, und die Hyundai Motor Group das auf dem IONIQ 5 basierende Robotaxi (nachfolgend «IONIQ 5 Robotaxi») vorgestellt – das Robotaxi der nächsten Generation von Motional.

Basierend auf dem vollelektrischen Hyundai IONIQ 5, der Anfang des Jahres auf den Markt kam, entspricht das IONIQ 5 Robotaxi dem Automatisierungsgrad SAE Level 4. Das autonome Fahrzeug kann demnach sicher ohne Fahrer fahren. Das abgasfreie Robotaxi steht für die Konvergenz der beiden transformativsten Technologien in Sachen Mobilität: Elektrifizierung und autonomes Fahren. Die Verschmelzung beider Aspekte hat das Potenzial, den Strassenverkehr intelligenter, sicherer und nachhaltiger zu machen.

Das IONIQ 5 Robotaxi ist zudem das erste Nutzfahrzeug von Motional und stellt einen wichtigen Meilenstein auf der Roadmap des Unternehmens dar. Motional wird ab 2023 im Rahmen einer bahnbrechenden Partnerschaft mit Lyft Fahrgäste mit dem IONIQ 5 Robotaxi befördern.

Vorstellung des IONIQ 5 Robotaxi
Das IONIQ 5 Robotaxi zeichnet sich durch ein technologieorientiertes Design aus, das die Innovation hinter dem autonomen Fahren hervorhebt. Die Sensorik des Fahrzeugs ist von aussen gut zu erkennen. So lässt sich das Robotaxi leicht von herkömmlichen, von Menschen gelenkten Fahrzeugen unterscheiden. Das Robotaxi ist mit über 30 Sensoren ausgestattet – eine Kombination aus Kameras, Radar und Lidar –, die eine leistungsstarke 360-Grad-Überwachung, hochauflösende Bilder und die Erkennung von Objekten in grosser Entfernung für einen sicheren autonomen Betrieb in unterschiedlichen Fahrsituationen ermöglichen. Das Robotaxi ist mit der bewährten Technologie für autonomes Fahren von Motional ausgestattet. Sie umfasst fortschrittliche maschinelle Lernsysteme, die auf Basis von über mehrere Jahrzehnte hinweg erfassten Daten aus der realen Welt angelernt wurden und das Fahrzeug in die Lage versetzen, anspruchsvolle und komplexe Fahrsituationen sicher zu bewältigen.

Basierend auf der Electric Global Modular Platform (E-GMP), einer speziellen Plattform für batterieelektrische Fahrzeuge (BEV) der Hyundai Motor Group, bietet der Innenraum des IONIQ 5 Robotaxi den Fahrgästen viel komfortablen Raum zum Arbeiten, Entspannen oder für Gespräche während der Fahrt. Darüber hinaus besticht der Innenraum mit einer Reihe von fahrerorientierten Schnittstellen. Sie ermöglichen es den Fahrgästen, während der Fahrt intuitiv mit dem Fahrzeug zu interagieren. Sie können beispielsweise das Robotaxi anweisen, einen Zwischenstopp einzulegen. Das daraus resultierende Fahrerlebnis setzt neue Standards für das fahrerlose Ride-Hailing.

Fahrzeugentwicklung
Das von Beginn an als fahrerloses Fahrzeug konzipierte IONIQ 5 Robotaxi wurde im Rahmen der Zusammenarbeit zwischen Motional und der Hyundai Motor Group entwickelt. Beide Unternehmen arbeiteten während der gesamten Entwicklungsphase Hand in Hand und steuerten ihr jeweiliges Know-how bei: Motional im Bereich autonomes Fahren und Hyundai in der Forschung und Entwicklung sowie in der globalen Fahrzeugproduktion.

Das Ergebnis: Eine nahtlose Integration von «Gehirn» und Karosserie des Fahrzeugs. Die Hardware und Autonomiekomponenten sorgen in Kombination für einen modernen, sicheren und reibungslosen autonomen Betrieb. Das IONIQ 5 Robotaxi basiert auf der E-GMP der Hyundai Motor Group, die ein ultraschnelles Aufladen und Fahren mit grosser Reichweite ermöglicht und so die maximale Auslastung der Robotaxi-Flotte von Motional gewährleistet. Das IONIQ 5 Robotaxi verfügt ausserdem über moderne Funktionen für mehr Sicherheit und Zuverlässigkeit der Hyundai Motor Group und ist global skalierbar. Damit eignet sich das Robotaxi auf einzigartige Weise für eine kosteneffiziente Kommerzialisierung.

«Das IONIQ 5 Robotaxi steht für die Vision von Motional einer fahrerlosen Zukunft, die nun zur Realität wird», so Karl Iagnemma, CEO und President bei Motional. «Durch unsere strategische Partnerschaft mit der Hyundai Motor Group und Aptiv verfügen wir über ein beispielloses Know-how im Bereich Automotive und Software für unseren gesamten Fahrzeugentwicklungsprozess. Durch die enge Zusammenarbeit mit beiden Unternehmen sind wir in der Lage, ein Robotaxi herzustellen, das sowohl äusserst sicher und zuverlässig als auch kostenoptimiert im Hinblick auf die globale Produktion ist. Wir konzentrieren uns auf die Massenvermarktung. Das IONIQ 5 Robotaxi wurde speziell für diesen Zweck entwickelt.»

Die Schwerpunkte von Motional und der Hyundai Motor Group sind Sicherheit und Komfort für die Fahrgäste – und das macht sich im ganzen Fahrzeug bemerkbar. Alle Funktionen wie Navigation, Lenkung, Bremsen und Energiezufuhr sind redundant ausgelegt, um jederzeit eine sichere und reibungslose Fahrt zu gewährleisten. Motional wird zudem in der Lage sein, die IONIQ 5 Robotaxis mit Remote Vehicle Assistance (RVA) auszustatten. Diese Funktion ist besonders nützlich, wenn eine ungewöhnliche Fahrsituation eintritt, z. B. Strassenbauarbeiten oder eine Überschwemmung. In einem solchen Fall könnte sich Motional sofort remote mit dem Fahrzeug verbinden und es umleiten.

«Hyundai Motor hat sein batterieelektrisches Fahrzeug IONIQ 5, das auf der hauseigenen EV-Plattform basiert, zu einer Plattform für vollständig autonome Fahrzeuge weiterentwickelt», erklärt Woongjun Jang, Leiter des Autonomous Driving Center der Hyundai Motor Group. «Für das Robotaxi auf Basis des IONIQ 5 haben wir verschiedene redundante Systeme sowie eine Reihe wichtiger Technologien verbaut, um die Sicherheit und den Komfort der Fahrgäste zu gewährleisten. Durch die erfolgreiche Integration des IONIQ 5 Robotaxi mit der autonomen Fahrtechnologie von Motional haben wir einen weiteren wichtigen Meilenstein auf dem Weg zur Kommerzialisierung unseres Robotaxis erreicht.» 

Führend bei kommerziellen Robotaxi-Services
Motional wurde im März 2020 als Joint Venture für autonomes Fahren zwischen der Hyundai Motor Group, einem der weltweit grössten Fahrzeughersteller und Anbieter intelligenter Mobilitätslösungen, und Aptiv, einem weltweit führenden Technologieunternehmen für moderne Sicherheit, Elektrifizierung und Fahrzeugkonnektivität, gegründet. Die Idee hinter Motional ist es, die Entwicklung und Vermarktung der leistungsstärksten und sichersten autonomen Fahrzeuge der Welt anzukurbeln.

Das Team von Motional verfügt über jahrzehntelange Erfahrung im Bereich autonomes Fahren und über unübertroffene Expertise beim Betrieb kommerzieller Robotaxi-Services. Das Unternehmen hat mit seinem selbstfahrenden Service im Lyft-Netzwerk – der weltweit grössten Robotaxi-Flotte – bereits Hunderttausende von Fahrgästen im US-Bundesstaat Las Vegas befördert und ist das einzige Unternehmen seiner Branche, das mit zwei grossen Ride-Hailing-Unternehmen partnerschaftlich zusammenarbeitet: Lyft und Via. Mit diesem unschätzbaren Know-how geht Motional in die nächste Phase seiner kommerziellen Roadmap über und führt ab 2023 einen komplett fahrerlosen Service im Lyft-Netzwerk ein. Die IONIQ 5 Robotaxis kommen in mehreren US-Märkten zum Einsatz. Sie markieren einen Wendepunkt im Bereich autonomes Fahren und legen den Grundstein für Robotaxis in aller Welt.

Motional und die Hyundai Motor Group stellen das IONIQ 5 Robotaxi auf der IAA Mobility in München vom 7. bis 12. September erstmals der Öffentlichkeit vor. Die Hyundai Motor Group freut sich darauf, den Gästen das neue Modell zu präsentieren.

Über Motional
Motional ist ein Unternehmen im Bereich autonomes Fahren, das fahrerlose Fahrzeuge zu einer sicheren, zuverlässigen und zugänglichen Realität macht.

Das Team von Motional steht hinter einigen der grössten Entwicklungen der Branche, darunter die erste vollautonome Überlandfahrt in den USA sowie der Start des weltweit ersten Robotaxi-Piloten. Das Unternehmen betreibt zudem die weltweit grösste Robotaxi-Flotte, die bereits über 100 000 Fahrten durchgeführt hat.

Motional hat seinen Hauptsitz in Boston (USA) und unterhält diverse Niederlassungen in den USA und Asien. Weitere Informationen finden Sie unter www.motional.com. Folgen Sie uns auf TwitterLinkedInFacebookInstagram, und YouTube.

 

Kontakt
Nicholas Blattner Public Relations Manager
Nicholas Blattner Public Relations Manager
Über HYUNDAI SUISSE

Ihr Ansprechpartner - Gerne steht das Public Relations Team Medienschaffenden für Auskünfte zur Verfügung. Für generelle Anfragen wenden Sie sich bitte an info@hyundai.ch

HYUNDAI SUISSE – BERSAN Automotive Switzerland AG ist der offizielle Importeur für Hyundai in der Schweiz. Die Erwähnung bestimmter Ausstattungen und Spezifikationen in den Pressemitteilungen ist nicht verbindlich. Gewisse Angaben, Ausstattungen und Zahlen sind für Modelle ausserhalb des Schweizer Marktes bestimmt.


HYUNDAI SUISSE
BERSAN Automotive Switzerland AG
Brandbachstrasse 6
8305 Dietlikon