Neue Episode des Podcasts Are We There Yet? – Wie Hyundai Motor zur sauberen Mobilität beiträgt

Neue Episode des Podcasts Are We There Yet? – Wie Hyundai Motor zur sauberen Mobilität beiträgt

  • Hyundai Motor veröffentlichte die zehnte Episode des Podcasts Are We There Yet?
  • Suzi Perry spricht mit dem Schweizer Abenteurer und Umwelt-Pionier Bertrand Piccard über die grüne Mobilität und die Investitionen von Hyundai in die Zero Emission-Technologien
  • Bertrand Piccard ist auch Markenbotschafter von Hyundai
  • Der Podcast Are We There Yet? (ausschliesslich in Englisch) ist hier verfügbar.

Hyundai Motor veröffentlichte die zehnte Episode des 2-wöchigen Podcasts Are We There Yet? mit Bertrand Piccard als Gast von Suzi Perry. Das Gespräch mit dem Schweizer Abenteurer, Umwelt-Pionier und Hyundai Markenbotschafter dreht sich um die saubere, grüne Mobilität und die Entschlossenheit, mit der Hyundai die künftige emissionsfreie Mobilität angeht.

Unter dem Titel “How we are making mobility cleaner” erklärt Piccard den Wandel von Hyundai zum Anbieter von smarten Mobilitäts-Dienstleistungen, und das damit verbundene Engagement. So versteht sich Hyundai Motor nicht ‚nur‘ als Fabrikant von Fahrzeugen, sondern als ein Unternehmen, das in die saubere Mobilität investiert. Bertrand Piccard spricht in diesem Zusammenhang über das einzigartige Businessmodell der Wasserstoffmobilität in der Schweiz, über sein Erlebnis als erster Fahrer des vollelektrischen, kompakten CUVs IONIQ 5 in Europa, und über die Bedeutung des Elektro-Tourenwagens VELOSTER N ETCR für den Wandel im Motorsport.

“Wenn man heute über Wasserstoff, über Elektromobilität und über Batterien spricht, denken die meisten noch an die Zukunft. In Wirklichkeit ist es bereits die Realität. Elektroautos mit Batterien oder Wasserstoff sind erhältlich, hier und jetzt. Die Wasserstoff-Elektro-Trucks sind ebenfalls da. Wir müssen also nicht in erster Linie an der Technologie arbeiten, sondern an der Einstellung der Leute!“

Und dann kommt er natürlich auch auf seinen Rekordflug im Jahr 2016 zu sprechen. Als erster Mensch überhaupt schaffte er den Flug um die Erde in einem solarbetriebenen Flugzeug.

Suzi Perry spricht ihn natürlich auch auf die Quelle an, aus der er seine Kraft, seinen Pioniergeist und seine Leidenschaft für saubere Technologien schöpft. Diese wurde ihm quasi in die Wiege gelegt, mit dem Grossvater und dem Vater als Entdecker und Abenteurer, mit Astronauten, Bergsteigern und Umweltschützern, die ihn durch seine Jugendjahre begleiteten. Ihrer Leidenschaft inspirierte Bertrand Piccard dazu, eigene neue Herausforderungen und Projekte anzugehen.

Zu diesen zählt die Solar Impulse Foundation, die er mitgründete. Die Organisation begleitet zukunftsweisende Projekte, die Umweltschutz mit wirtschaftlichem Wachstum vereinen und dadurch eine reale Chance für die nachhaltige Entwicklung der Gesellschaft bieten. Die Stiftung begleitet mehr als 1‘000 Business-Lösungen, die sich dem Umweltschutz verpflichten, aber auch Arbeitsplätze und eine Wertschöpfung generieren.

Beim Blick auf die Aktivitäten und das Verständnis, mit denen sich Hyundai für eine saubere Mobilität einsetzt, erkannte Bertrand Piccard auch den Pioniergeist, mit dem die Menschen hinter diesen Projekten unterwegs sind. Nachdem er sich 2017 als Markenbotschafter von Hyundai France engagierte, erweiterte sich sein Engagement 2020 auf die europäische Ebene.

Die Gedanken von Piccard zur Elektro-Modellpalette von Hyundai:

“Nachdem ich in einem elektrisch angetriebenen, über Solarzellen gespiesenen Flugzeug um die Welt geflogen bin, setzte ich auch auf dem Boden auf ein vollelektrisches Auto. Hyundai hatte für mich die beste Alternative bereit, weil das Elektrofahrzeug bei Hyundai erschwinglich ist. Das war für mich entscheidend. Wenn ich mich für ein sehr teures Elektroauto einsetzen würde, gäbe dies einen falschen Eindruck. Man könnte dann meinen, dass nur reiche Leute ökologisch unterwegs sein können. Ich wollte aber zeigen, dass die Elektromobilität für alle da ist.“

Die zehnte Episode von Are We There Yet? Ist online verfügbar über Spotify, Apple, Google, Podcasts, Stitcher, Acast und weitere Streamingdienste. Die Produktion erfolgt bei Fresh Air Production.

*Der Hyundai Podcast Are We There Yet? ist ausschliesslich in Englisch verfügbar.

Kontakt
Nicholas Blattner Public Relations Manager
Nicholas Blattner Public Relations Manager
Über HYUNDAI SUISSE

Ihr Ansprechpartner - Gerne steht das Public Relations Team Medienschaffenden für Auskünfte zur Verfügung. Für generelle Anfragen wenden Sie sich bitte an info@hyundai.ch

HYUNDAI SUISSE – BERSAN Automotive Switzerland AG ist der offizielle Importeur für Hyundai in der Schweiz. Die Erwähnung bestimmter Ausstattungen und Spezifikationen in den Pressemitteilungen ist nicht verbindlich. Gewisse Angaben, Ausstattungen und Zahlen sind für Modelle ausserhalb des Schweizer Marktes bestimmt.


HYUNDAI SUISSE
BERSAN Automotive Switzerland AG
Brandbachstrasse 6
8305 Dietlikon