Romande Energie SA setzt zwanzig Hyundai KONA Electric ein

Romande Energie SA setzt zwanzig Hyundai KONA Electric ein

Romande Energie SA übernahm im Juli 2021 die Schlüssel von zwanzig neuen Hyundai KONA Electric. Der Wechsel vom Verbrennungsmotor auf elektrisch angetriebene Fahrzeuge ist Teil der Umweltstrategie, mit der das Unternehmen zur Dekarbonisierung der Westschweiz beiträgt. Dass die Wahl auf Hyundai und auf den KONA Electric fiel, hat aber noch andere Gründe, von den dynamischen und praktischen Qualitäten des ersten vollelektrischen Kompakt-SUV über die Reichweite von 484 km (WLTP) bis zum Preis-Leistungsverhältnis und der Effizienz, mit der Hyundai die Evaluation der Fahrzeuge begleitete.

In der Romandie scheint die Sonne, auch bei Regen… Dafür sorgt allein schon das Logo von Romandie Energie SA. Hinter den roten Sonnenstrahlen des grössten Westschweizer Energiedienstleisters steht aber noch weit mehr. Das Unternehmen setzt in seiner sozialen und unternehmerischen Verantwortung auf eine Strategie, die den raschen Wandel im Energiesektor im Einklang von Umwelt, Gesellschaft und Wirtschaft in die Zukunft begleitet. Diese drei Säulen beinhalten auch die Mobilität, die im Alltag des Unternehmens mit seinen verschiedenen Standorten einen wichtigen Stellenwert einnimmt.

Dementsprechend konsequent stellt Romande Energie SA beim Ersatz seiner Pkw-Fahrzeugflotte vom Verbrennungsmotor auf elektrisch angetriebene Modelle um. Mit der Übernahme von zwanzig Hyundai KONA Electric geht der Energiedienstleister einen wichtigen Schritt in diese Richtung.

Michèle Cassani, Unternehmenssprecherin von Romande Energie SA: „Romande Energie SA leistet einen aktiven Beitrag zur Dekarbonisierung der Westschweiz. Das ist fester Bestandteil unserer sozialen und gesellschaftlichen Verantwortung, in die wir auch unsere Kunden und Partner mit einbeziehen. So werden wir unsere gesamte Flotte an Personenwagen nach und nach durch E-Fahrzeuge ersetzen - je nach Einsatzbereich vollelektrisch oder Vollhybrid. Wie bei allen Aktivitäten achten wir auch in der Mobilität darauf, dass unsere Partner und Lieferanten dieselben Werte vertreten, für die wir einstehen. Und das passt bei Hyundai perfekt.“

Dass die Wahl auf Hyundai und auf den KONA Electric fiel, hat aber auch ganz praktische Gründe. Nochmals Michèle Cassani: „Beim KONA Electric überzeugen auch die Qualitäten des Fahrzeugs, von den vielseitigen Nutzungsmöglichkeiten des kompakten SUVs bis zur hohen Reichweite. Diese lässt ein breites Einsatz-Spektrum zu. Die Wirtschaftlichkeit stimmt ebenfalls, vom Anschaffungspreis bis zum Unterhalt. Zudem unterstützte uns Hyundai in der Evaluation mit einem effizienten Team, das rasch und flexibel handelte.“

Die offizielle Übernahme der zwanzig KONA Electric fand am Donnerstag, 8. Juli 2021, am Hauptsitz von Romande Energie SA in Morges statt. Beate Martin, Head of Fleet Business von Hyundai Suisse, übergab den symbolischen Schlüssel an Christian Golay, Leiter Fahrzeugpark der Romande Energie SA.

Hyundai KONA Electric - für Firmen auch im Full-Service-Leasing

Mit dem Hyundai KONA Electric führte Hyundai 2018 als erste Marke einen 100 % elektrisch angetriebenen Kompakt-SUV für einen breiteren Kundenkreis an (Segment B-SUV). Damit kombiniert der KONA Electric zwei wichtige Trends in der Automobilbranche: das kompakte SUV-Format mit dem emissionsfreien Elektroantrieb. Wie fortschrittlich der KONA Electric unterwegs ist, bestätigte die Schweizer Fachjury bereits 2019 mit der Wahl zum „grünsten Auto der Schweiz“.

Parallel zum New KONA Electric im überarbeiteten Design ist der KONA Electric in der Schweiz weiterhin in zwei Leistungsversionen mit 136 PS (100 kW) oder 204 PS (150 kW) erhältlich. Mit dem 204 PS-Elektroantrieb und seiner 64 kWh-Lithium-Ionen-Batterie ermöglicht der KONA Electric eine Reichweite von 484 km (im WLTP-Zyklus), was ihn zu einem absolut alltagstauglichen Fahrzeug macht.

Optisch zeigt der KONA Electric das ausdrucksstarke, progressive Design, wie es von der Version mit Verbrennungsmotor bekannt ist. Und den hohen Gebrauchswert im Alltag unterstreicht unter anderem der Kofferraum mit 332 Liter Fassungsvermögen (VDA), resp. 1’114 Liter bei abgeklappten Rücksitzen.

Für Firmen schnürte Hyundai Professional mit Arval (Schweiz) AG ein besonders attraktives Paket, mit dem sich der KONA Electric besonders wirtschaftlich einsetzen lässt. Im Preis von CHF 544.- / Monat (exkl. MwSt) ist alles inbegriffen: Finanzierung, Versicherung, Ersatzfahrzeug, Wartung und Reparaturen, Reifen, Hyundai Assistance, Fahrzeugsteuer (ZH). Das Angebot gilt für die Version Amplia (Modelljahr 2020), ohne Anzahlung (CHF 0.-), bei 48 Monaten Laufzeit und bis 15‘000 km/Jahr. Details zum Angebot sind auf
www.hyundai-professional.ch verfügbar.

Bildlegende (v.l.n.r.):
Guillaume Schollerer
, admin. Mitarbeiter im Bereich Mobilität
Christian Golay
, Leiter Fahrzeugpark der Romande Energie SA
Beate Martin, Head of Fleet Business, Hyundai Suisse

2021-08-09_Media Info, Romande Energie SA setzt zwanzig Hyundai KONA Electric ein_DE.pdf 167 KB
Nicholas Blattner Public Relations Manager

 

Über HYUNDAI SUISSE

Ihr Ansprechpartner - Gerne steht das Public Relations Team Medienschaffenden für Auskünfte zur Verfügung. Für generelle Anfragen wenden Sie sich bitte an info@hyundai.ch

HYUNDAI SUISSE – BERSAN Automotive Switzerland AG ist der offizielle Importeur für Hyundai in der Schweiz. Die Erwähnung bestimmter Ausstattungen und Spezifikationen in den Pressemitteilungen ist nicht verbindlich. Gewisse Angaben, Ausstattungen und Zahlen sind für Modelle ausserhalb des Schweizer Marktes bestimmt.


HYUNDAI SUISSE
BERSAN Automotive Switzerland AG
Brandbachstrasse 6
8305 Dietlikon