Schweizer Hyundai NEXO Teams am 28.-29. September an der 24 Hours Hydrogen Rally 2020

Schweizer Hyundai NEXO Teams am 28.-29. September an der 24 Hours Hydrogen Rally 2020

Die Idee ist so einfach wie bestechend. In Anlehnung an die 24 Stunden von Le Mans fand 2017 in Holland die erste 24 Hours Hydrogen Rally statt – mit dem Ziel, die Qualitäten der Brennstoffzellen-Elektrofahrzeuge vorzustellen. Inzwischen startet die Rallye zum zweiten Mal auch in Deutschland - erstmals mit zwei Hyundai NEXO Teams aus der Schweiz. Insgesamt 17 Teams fahren am Montag, 28. September, um 16.00 Uhr, im Bodenseeforum in Konstanz los, um mit ihren Brennstoffzellen-Elektroautos Punkte zu sammeln. 24 Stunden später treffen sie sich vor den Toren der f-cell Stuttgart. Aktuellste Informationen über die German 24 Hours Hydrogen Rallye 2020 und die beiden Schweizer Teams Avenergy und Swagelok Switzerland finden sich auf www.waterstofchallenge.nl und auf den sozialen Medien.

Dass in diesem Jahr zwei Schweizer Teams mit je einem Hyundai NEXO am Start stehen, kommt nicht von ungefähr. Die Schweiz baut noch in diesem Jahr das Netz an Wasserstoff-Tankstellen aus (sechs bis Ende Jahr), produziert bereits grünen Wasserstoff (H2 ZERO) aus 100% erneuerbaren Energiequellen und bringt demnächst – weltweit – die ersten schweren Hyundai XCIENT Fuel Cell Nutzfahrzeuge (36 t) auf die Strasse.

Die beiden Schweizer Teams - Avenergy und Swagelok Switzerland - setzen je einen Hyundai NEXO ein, womit sie für den Sieg schon mal perfekt ausgerüstet sind. Das Brennstoffzellen-Fahrzeug bietet eine Reichweite von 666 km (WLTP-Test) mit einer einzigen Tankfüllung; ein Wert, den die Teams mit einem sanften Fahrstil noch übertreffen können.

Jedes Team bestimmt seine eigene Route. Man darf aber davon ausgehen, dass die Schweizer Teams irgendwann zwischen Montag 16 Uhr und Dienstag 16 Uhr an den aktuell verfügbaren Tankstellen in Hunzenschwil (AG) und St. Gallen zu sehen sind - allerdings nicht für lange Zeit. Das Betanken mit grünem Wasserstoff dauert nur ein paar Minuten.

Das Ziel für die Teams heisst f-cell Stuttgart, die Wasserstoff-Konferenz für die Fachleute. Und das Ziel für die Schweizer Teams steht auch fest: mit Energie aus nachhaltigen Quellen und ohne CO2-Emissionen auf die obersten Stufen des Podests….

24 Stunden mit einfachen Regeln, hoher Reichweite und starken Aussagen

Die Organisatoren der 24 Hours Hydrogen Rally setzten sich ein klares Ziel: Die Rallye soll die Vorteile und Qualitäten der Elektromobilität mit Wasserstoff aufzeigen. In Anlehnung an die 24 Stunden von Le Mans stehen Ausdauer und Reichweite, aber auch das Fahren mit Null Emissionen im Vordergrund, wobei die Teams in 24 Stunden spezifische Punkte anfahren – jedes Teams in seinem eigenen Rhythmus und mit seinem eigenen Plan.

Während den 24 Stunden im Wasserstoff-Elektrofahrzeug sammeln die Teams Punkte für die gefahrenen Kilometer (je 1 Punkt), die besuchten Länder (je 100 Punkte), den Tank-Stopp an den Wasserstoff-Tankstellen und den Besuch von vorgegebenen Standorten, immer mit dem Bezug zu Wasserstoff.

Nebst dieser Classic Challenge können die Teams mit der Creative Challenge Punkte für ihre Kommunikation sammeln, mit Fotos, Blogs und Videos.

News und Informationen über den aktuellen Stand der Rallye mit den 17 Teams aus Deutschland, Österreich, Schweden und der Schweiz sind unter anderem über www.waterstofchallenge.nl und auf den verschiedenen sozialen Medien zu finden.

Hyundai NEXO

Mit dem NEXO stellt Hyundai eine vielversprechende Form der 100 %-igen Elektromobilität vor, bei der die Produktion des Stroms direkt im Fahrzeug erfolgt. Die Energie dafür liefert der grüne Wasserstoff (H2), der wiederum aus erneuerbaren Energiequellen hergestellt wird. Die Vorteile überzeugen: Beim Fahren stösst der Hyundai NEXO keine Abgas-Emissionen aus, sondern lediglich Wasserdampf. Zudem lässt sich das Fahrzeug in wenigen Minuten betanken und die Reichweite liegt bei stattlichen 666 km (WLTP-Test), resp. 756 km (NEFZ).

Auch die Sicherheit ist im NEXO gross geschrieben. Er wurde als erstes Fahrzeug mit Brennstoffzellen-Technologie von der unabhängigen europäischen Behörde Euro NCAP einem Crashtest unterzogen und in der Gesamtbewertung mit der Bestnote von fünf Sternen bewertet.

Fünf Türen, fünf Plätze und ein Kofferraumvolumen bis 1‘466 Liter (VDA 214) unterstreichen zudem die Alltagstauglichkeit des Elektro-SUVs. In der Schweiz ist der Hyundai NEXO Amplia blue-drive ab CHF 89‘900.- erhältlich.

Über HYUNDAI SUISSE

Ihr Ansprechpartner - Gerne steht das Public Relations Team Medienschaffenden für Auskünfte zur Verfügung. Für generelle Anfragen wenden Sie sich bitte an info@hyundai.ch

HYUNDAI SUISSE – BERSAN Automotive Switzerland AG ist der offizielle Importeur für Hyundai in der Schweiz. Die Erwähnung bestimmter Ausstattungen und Spezifikationen in den Pressemitteilungen ist nicht verbindlich. Gewisse Angaben, Ausstattungen und Zahlen sind für Modelle ausserhalb des Schweizer Marktes bestimmt.

HYUNDAI SUISSE
BERSAN Automotive Switzerland AG
Brandbachstrasse 6
8305 Dietlikon