Schweizer Premiere an der Auto Zürich Car Show, 8.-11.Nov. 2018

Schweizer Premiere an der Auto Zürich Car Show, 8.-11.Nov. 2018

All-New Hyundai i30 Fastback N: Das «heisse» Coupé mit N-Performance

Dienstag, 6. November 2018

  • Sportlichstes fünftüriges Coupé im Kompaktsegment als Schweizer Premiere vom 8. bis 11. November 2018 an der Auto Zürich Car Show 2018
  • All-New Hyundai i30 Fastback N verbindet maximalen Fahrspass mit dynamisch-eleganter Optik
  • Für die Schweiz als Performance-Variante mit 220 kW (275 PS) und 353 Nm, per Overboost kurzzeitig bis 378 Nm
  • Individuelle Einstellung von Fahrwerk, Sound und Regelsystemen
  • Maximale Sicherheit, unter anderem mit Hyundai SmartSense und den zahlreichen Assistenzsystemen
  • In der Schweiz ab sofort bestellbar. Die ersten Fahrzeuge treffen noch im Dezember ein.
Preis: ab CHF 38‘890.-

An der diesjährigen Mondial de l’Auto in Paris feierte das zweite Hochleistungsmodell von Hyundai Weltpremiere. Nur wenige Wochen später bringt Hyundai den Top-Sportler als Schweizer Premiere an die Auto Zürich Car Show 2018.

Der All-New Hyundai i30 Fastback N verbindet den konsequent auf Sportlichkeit getrimmten Charakter des i30 N mit der dynamisch-eleganten Linienführung des i30 Fastback. So entstand der erste und einzige Top-Sportler im Kompaktsegment auf Basis eines fünftürigen Coupés.

In der Schweiz ist der All-New i30 Fastback N wie der All-New i30 N als Top-Sportler in der Performance-Variante mit 202 kW (275 PS) erhältlich, in der umfangreich ausgestatteten Basisversion ab CHF 38‘890.- oder mit dem N-Exclusive Pack ab CHF 43‘800.-.

Das charakteristische Design der Fliessheckversion mit schwungvoller Dachlinie, ausgewogenen Proportionen und stilvollen Details richtet sich insbesondere an diejenigen Autofahrer, die die sportlichen und fahrdynamischen Qualitäten ihres Fahrzeugs mit einem individuelleren Auftritt kombinieren wollen.

Das markante Erscheinungsbild des All-New i30 Fastback ist schon in der regulären Version mit 11,5 Zentimetern mehr Karosserielänge und drei Zentimeter niedrigerer Dachhöhe gegenüber dem Steilheckmodell besonders dynamisch. Steht der All-New i30 N eher kraftvoll-muskulös auf der Strasse, kleidet der All-New i30 Fastback N seine herausragenden und auf der Nürburgring-Nordschleife ausgiebig erprobten Fähigkeiten elegant ein.

Top-Athlet im Fitness-Dress: Fünftüriges Coupé wird als N Modell zum echten Hingucker
Wie der All-New i30 N mit Steilheck steht auch der All-New i30 Fastback N auf 19-Zoll-Leichtmetallfelgen. Der markentypische Kaskaden-Kühlergrill ist ganz in schwarz gehalten und mit dem N-Logo in Form einer Rennstreckenschikane bestückt. Die Voll-LED-Scheinwerfer verfügen über eine schwarz eingefärbte Blende. Die seitlichen Lufteinlässe an der Front sind für eine verbesserte Bremsenkühlung besonders gross geraten und aerodynamisch optimiert, um Verwirbelungen rund um Motor und Radhäuser zu minimieren.

Am Heck besticht der neue Top-Athlet von Hyundai mit einem Diffusor und einer Abgasanlage mit doppelten Endrohren. Rot eingefärbt sind die Sättel der Hochleistungsbremsanlage, schwarz dagegen tragen Seitenschweller, Aussenspiegel und der in die Heckklappe integrierte Spoiler.

Dem All-New Hyundai i30 Fastback N exklusiv vorbehalten bleibt die neue Lackierung in Shadow Grey.

Auch im Innenraum präsentiert sich der i30 Fastback N als echtes Sportstudio

Schwarzer Dachhimmel, Einlagen aus dunklem Metall und vielfach verstellbare Sportsitze erwarten die Insassen ebenso wie zahlreiche Zierelemente in knalligem Rot. Für den Fahrer gibt es Sportlenkrad und Sportschaltknauf, jeweils mit dem N-Logo verziert, und Instrumente mit eigener Skalierung und roten Zeigern. Über dem Display des Bordcomputers gibt eine LED-Schaltanzeige Auskunft über den optimalen Zeitpunkt, unter sportlichen Aspekten den Gang zu wechseln. Der Bereich des Drehzahlmessers variiert je nach Motoröltemperatur.

Leistungszentrum mit Extra-Power: Overboost-Funktion steigert Drehmoment
Auch technisch übernimmt die fünftürige Coupé-Variante die vielfach bewährten und hochgelobten Lösungen des Steilheckmodells. Herzstück des All-New i30 Fastback N ist ein 2,0-Liter-Benzin-Direkteinspritzer, der dank Benzin-Partikelfilter vom Start weg die Abgasnorm Euro 6d-Temp erfüllt.

Der All-New i30 Fastback N Performance leistet 202 kW (275 PS) bei 6‘000/min. Das maximale Drehmoment beträgt 353 Nm zwischen 1‘450 – 4‘700/min., per Overboost-Funktion stehen kurzzeitig sogar 378 Nm zwischen 1‘750-3‘500/min. an.

Der 2.0 T-GDI-Motor ist gekoppelt mit einem präzise geführten Sechsganggetriebe mit kurzen Schaltwegen und verfügt über Rev Matching. Die Gangwechselerkennung, zuschaltbar über einen Druckknopf im Lenkrad, erhöht beim Schalten automatisch das Drehzahlniveau des Motors und ermöglicht so schnellere Schaltwechsel ohne Leistungsverlust.

Mit diesem Performance-Paket ausgestattet erfolgt die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 6,1 Sekunden, während die Höchstgeschwindigkeit bei 250 km/h liegt (prov. Daten).

Sportfahrwerk mit N Corner Carving Differentialsperre

Gebändigt wird die Kraft des Turbo-Triebwerks auf Strasse und Rennstrecke von einem Sportfahrwerk mit adaptiven Stossdämpfern, Launch Control und einer elektronisch geregelten Differenzialsperre mit der Bezeichnung N Corner Carving Differential.

Charakter und Wirkungsweise zahlreicher Komponenten lassen sich per Knopfdruck ganz auf die Vorlieben des Fahrers anpassen. Dazu zählen die adaptiven Stossdämpfer, die Lenkung, diverse Parameter des Motors, die elektronische Stabilitätskontrolle, die Zwischengasfunktion Rev Matching und der Sound der Sportabgasanlage mit variabler Klappensteuerung sowie die elektronisch geregelte Differenzialsperre. N Grin Control System nennt Hyundai die Programmwahl mit jeweils fünf Einstellungen, weil sie jedem, der hinter dem Steuer des All-New i30 Fastback N Platz nimmt, beim Fahren ein Grinsen ins Gesicht zaubert.

Dazu trägt auch die optional mit dem Navigationssystem lieferbare Informationszentrale namens N Performance Driving Data bei. Sie liefert Angaben über Leistung, Drehmoment, den Ladedruck sowie die auf das Fahrzeug wirkenden G-Kräfte und bietet auch einen Zeitennehmer zum Beispiel für die Rundenzeit.

Sicherheitspaket zur Unfallvermeidung: Assistenzsysteme bleiben wachsam im Verkehr
Zugleich erweist sich der sportliche Fronttriebler mit Wurzeln auf der anspruchsvollsten Rennstrecke der Welt auch im automobilen Alltag als verlässlicher Partner.

So zählt neben einer umfangreichen Komfortausstattung auch Hyundai SmartSense zum Ausstattungsumfang. Dahinter verbergen sich zahlreiche Assistenzsysteme, zum Beispiel eine City-Notbremsfunktion, ein Frontkollisionswarner und ein aktiver Spurhalteassistent. Hinzu kommen Aufmerksamkeitsassistent, Fernlichtassistent sowie in Verbindung mit Radio-Navigationssystem eine Verkehrszeichenerkennung für Tempolimits und Überholverbote.

Das Automatische Notbremssystem (FCA, Forward Collision-Avoidance Assist) funktioniert in drei Stufen. Das System warnt den Fahrer akustisch und optisch (Stufe 1), leitet die Bremsung der Situation entsprechend ein (Stufe 2) und löst eine Vollbremsung aus (Stufe 3), um eine Kollision zu vermeiden oder deren Folgen zu reduzieren. Die Fussgänger-Erkennung (Version Vertex) greift ein, sobald es ein Fahrzeug oder einen Fussgänger vor dem Fahrzeug erkennt.

Das aktive Sicherheitssystem (DAW, Driver Attention Warning) erkennt die potenzielle Gefahr eines Unfalls, indem es Unaufmerksamkeiten des Fahrers (beispielsweise bei Müdigkeit) registriert.

Der Tempomat mit Distanzassistent (SCC w/ S&G, Smart Cruise Control with Stop & Go) ermöglicht es, mit dem All-New i30 Fastback die Beschleunigungen und das Abbremsen unter Einbezug des vorausfahrenden Fahrzeugs automatisch zu übernehmen. Sobald sich der Verkehrsfluss verlangsamt, bremst der All-New i30 Fastback bis zum Stillstand ab (falls erforderlich) und beschleunigt, falls die Fahrbahn wieder frei wird.

Der Toter-Winkel-Assistent (BCW, Blind-Spot Collision Warning) erfasst Fahrzeuge, die sich seitlich im hinteren Bereich des Fahrzeugs befinden und informiert den Fahrer durch optische Warnsignale, die in den Aussensiegeln aufleuchten.

Der Querverkehrswarner hinten (RCCW, Rear Cross-Traffic Collision Warning) erfasst den rückwärtigen Raum in einem 180 Grad-Winkel und warnt den Fahrer sowohl akustisch als auch optisch, sobald sich ein Fahrzeug seitlich nähert oder bereits in der Nähe befindet.

Der Spurhalte-Assistent (LKA, Lane Keeping Assist) warnt den Fahrer bei Geschwindigkeiten über 60 km/h, bevor das Fahrzeug unkontrolliert die Fahrbahn verlässt. Falls der Fahrer auf akustische und optische Warnsignale nicht reagiert, greift das System korrigierend in die Lenkung ein, um das Fahrzeug in eine sichere Position zurückzuführen.

Die intelligente Verkehrszeichen-Erkennung (ISLW, Intelligent Speed Limit Warning) zeigt die erlaubte Höchstgeschwindigkeit in Echtzeit an. Die Anzeige erfolgt sowohl im Monitor des Navigationssystems als auch auf der TFT-Instrumentenanzeige.

Der Fernlichtassistent (HBA, High Beam Assist) erkennt sowohl entgegenkommende Fahrzeuge als auch vor dem All-New i30 Fastback fahrende Autos und wechselt vom Fernlicht automatisch auf Abblendlicht. Umgekehrt schaltet es das Fernlicht automatisch wieder zu, sobald die Fahrbahn frei ist.

Umfangreiche Ausstattung

Im All-New Hyundai i30 Fastback N zählen unter anderem LED-Scheinwerfer, 2-Zonen-Klimaautomatik, Digitalradio DAB+ mit Bluetooth, elektrische Fensterheber vorn und hinten, elektrisch verstellbare Aussenspiegel und vieles mehr zur umfangreichen Serienausstattung.

Das All-New Hyundai i30 Fastback N-Exclusive Pack richtet sich an besonders anspruchsvolle Kunden. Dementsprechend lang präsentiert sich die Liste der zusätzlichen Ausstattungen mit zahlreichen Sicherheits-Assistenzsystemen, aber auch Komfortelementen wie dem beheizbaren Lenkrad, dem Interieur in Leder/Kunstwildleder, der Sitzheizung vorn, Einparkhilfe vorn und hinten, Rückfahrkamera, Navigationssystem mit 8"-Fabrdisplay und TomTom Live Services (7 Jahre kostenlos), Android Auto und Apple CarPlay, Smartphone-Ladefläche zur kabellosen (induktiven) Aufladung usw.

N steht für Namyang, Nürburgring und die ultimative Schikane

Dass den All-New Hyundai i30 Fastback N neben allen Fähigkeiten für den automobilen Alltag auch ausgewiesene Qualitäten auf der Rennstrecke auszeichnen, hat einen ganz einfachen Grund: Neben seiner technischen Heimat im Entwicklungszentrum von Hyundai im koreanischen Namyang ist die Nürburgring-Nordschleife sein Zuhause. Dort wurden die sportlichen Gene des Hochleistungsmodells während ausgiebiger Erprobungsrunden geschärft.

Das reguläre Entwicklungsprogramm des 2013 gegründeten und am Eifelkurs gelegenen Test Centers von Hyundai umfasst rund 110 Runden auf der 20,8 Kilometer langen, legendären Strecke. So werden in wenigen Wochen 180ʼ000 Kilometer Laufleistung unter erschwerten Bedingungen simuliert. Das entspricht der durchschnittlichen Gesamtfahrleistung eines Autos.

Der Buchstabe N im Namen der Hyundai Hochleistungsmodelle bezieht sich darüber hinaus auf Namyang, wo rund 11ʼ000 Ingenieure im Hyundai Forschungs- und Entwicklungszentrum arbeiten. Auf dem 3,3 Millionen Quadratmeter grossen Gelände gibt es zur Erprobung nicht nur einen 4,5 Kilometer langen Hochgeschwindigkeitskurs, sondern 34 verschiedene Streckenführungen mit einer Gesamtlänge von 70 Kilometern.

Das N in der Modellbezeichnung steht aber auch für eine Schikane, auf einer Rennstrecke die ultimative Herausforderung für Fahrer und Fahrzeug – und die Passage, auf der sich der All-New Hyundai i30 N besonders wohlfühlt.

Hyundai i30 Fastback N: Technische Daten (provisorisch)

 

Motor

2.0 T-GDI

Performance

Allgemein

4-Zylinder-Reihen-Ottomotor aus Leichtmetall,

vorne quer eingebaut,

mit Turbolader, Ladeluftkühlung und Benzindirekteinspritzung, 4 Ventile pro Zylinder;

mit Rev Matching-Zwischengas-Funktion, Overboost-Funktion (für bis zu 7 Sekunden)

und Start-/Stopp-Automatik.

Sportabgasanlage
mit variabler Klappensteuerung

Abgasreinigung

Geregelter 3-Wege-Katalysator, Ottopartikelfilter

Abgas-Norm

Euro 6d-Temp

Hubraum [ccm]

1’998

Bohrung [mm]

86,0

Hub [mm]

86,0

Verdichtung

9,5 : 1

Maximale Leistung

202 kW (275 PS)

bei 6‘000/min.

Maximales Drehmoment

353 Nm

bei 1‘450-4‘700/min.

Overboost: 378 Nm

bei 1‘750-3‘500/min.

Höchstgeschwindigkeit [km/h]

250

 

Antrieb

2.0 T-GDI

Performance

Allgemein

Frontantrieb; 6-Gang-Schaltgetriebe;

Launch Control.

2.0 T-GDI Performance:

N Corner Carving Differential

(elektronisch geregeltes, variables Sperrdifferenzial)

1. Gang [:1]

3,081

2. Gang [:1]

1,931

3. Gang [:1]

1,696

4. Gang [:1]

1,276

5. Gang [:1]

1,027

6. Gang [:1]

0,854

Rückwärtsgang [:1]

3,588

4,3331/3,2502

Achsübersetzung [:1]

 

Hyundai i30 Fastback N: Technische Daten (provisorisch)

 

Fahrwerk

2.0 T-GDI

2.0 T-GDI

Performance

Vorne

Verstärkte Vorderradaufhängung

N Power Sense Axle mit geänderter Geometrie;

Einzelradaufhängung an MacPherson-Federbeinen, adaptive Stossdämpfer

Hinten

Multilenkerachse,

adaptive Stossdämpfer

Lenkung

Zahnstangenlenkung, elektrisch unterstützt; Untersetzung: 12,31

Lenkradumdrehungen: 2,14

Aktiver Spurhalteassistent

Räder

8.0 J x 19 Leichtmetall

Bereifung

Pirelli P Zero

235/35 R 19 HN

 

Füllmengen

2.0 T-GDI

Performance

Tankinhalt [l]

50

 

Anmerkungen

1: 1., 2., Rückwärtsgang; 2: 3., 4., 5., 6. Gang

All-New Hyundai i30 Fastback N - Product Walkaround Review

Hyundai i30 Fastback N Line – Driving Trailer

Paris Motorshow 2018: Performance Q&A

Hyundai i30 Fastback N
Hyundai i30 Fastback N
Hyundai i30 Fastback N
Hyundai i30 Fastback N
Hyundai i30 Fastback N
Hyundai i30 Fastback N
Hyundai i30 Fastback N
Hyundai i30 Fastback N
Hyundai i30 Fastback N
Hyundai i30 Fastback N
Hyundai i30 Fastback N
Hyundai i30 Fastback N
Hyundai i30 Fastback N
Hyundai i30 Fastback N
Hyundai i30 Fastback N
Hyundai i30 Fastback N
Hyundai i30 Fastback N
Hyundai i30 Fastback N
Hyundai i30 Fastback N
Hyundai i30 Fastback N
Hyundai i30 Fastback N
Hyundai i30 Fastback N
Hyundai i30 Fastback N
Hyundai i30 Fastback N
Hyundai i30 Fastback N
Hyundai i30 Fastback N
Hyundai i30 Fastback N
Hyundai i30 Fastback N
Hyundai i30 Fastback N
Hyundai i30 Fastback N
Hyundai i30 Fastback N
Hyundai i30 Fastback N
Hyundai i30 Fastback N